Automatisierte Beschaffung im SRM in Abhängigkeit der Wertgrenze

Ausgangslage

In einem Kundenprojekt wurde evaluiert, dass Anzahl von Einzelbestellanforderungen unter einer Wertgrenze von 5.000,00 EUR immerhin 86% der Anzahl an Bestellungen ausmacht, aber lediglich 5% des Gesamtbestellvolumens, welches direkt über den Einkauf abgewickelt wird. Diese Beschaffungen, wurden manuell durch den Einkauf bearbeitet. Dem geringen Einsparpotential standen relativ hohe Prozesskosten je Beschaffungsvorgang gegenüber.

Zielsetzung

Ziel des Projektes war es möglichst viele Beschaffungsvorgänge kleiner der Wertgrenze von z.B. 5.000 € zu automatisieren.
Folgende Kriterien wurden identifiziert um einen automatisch zu verarbeitenden Bestellvorgang zu charakterisieren:

Realisierung - SAP SRM

Realisierung - SAP ERP

Technologie